Unser Stiftungsrat

Prominente engagieren sich im Stiftungsrat der Hospizstiftung Bonn

Die Hospizstiftung Bonn wurde als selbständige Stiftung bürgerlichen Rechts errichtet.

Noch auf Anraten des früheren Schirmherren, des verstorbenen Dr. Otto Graf Lambsdorff, wurde die Gründung eines Stiftungsrates ins Auge gefasst. Vier prominente Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Stadt erklärten sich freundlicherweise bereit, sich persönlich mit Rat und Tat zu engagieren:

 

Dr. Axel Wehmeier, unsere Schirmherrin, Frau Dr. Monika Wulf-Mathies, Alexandra Gräfin Lambsdorff, Dr. Wilhelm-Peter Schneemelcher und Herr Peter Kloeppel.

Gemeinsam wollen sie mithelfen, die Hospizarbeit in der Region auszubauen und an der Verbreitung der Hospizidee in der Öffentlichkeit mitzuwirken.

Der Rat wurde am 24. November 2010 konstituiert.                                              

 

 

Die Mitglieder des Stiftungsrates der Hospizstiftung Bonn stellen sich vor:

 

Alexandra Gräfin Lambsdorff

Vorsitzende des Kuratoriums der Quistorp-Stiftung

Vorsitzende des Stiftungsrates der Hospizstiftung Bonn 

„Es ist mir eine große und gern übernommene Verpflichtung, nach dem Tode meines lieben Mannes sein Engagement für die Hospizarbeit  fortzuführen.“

 

Peter Kloeppel

Chefredakteur der RTL Television GmbH

Stellv. Vorsitzender des Stiftungsrates der Hospizstiftung Bonn

"Ich engagiere mich für die Hospizstiftung Bonn, weil ich die wichtige Arbeit unterstützen möchte, die die ehrenamtlichen Helfer in der Sterbebegleitung leisten. Ihnen gehört mein großer Respekt, und ich bewundere die Verantwortung, die sie auf sich nehmen. Denn noch immer nimmt unsere Gesellschaft viel zu zurückhaltend wahr, wie nah Leben und Tod beisammen liegen, und was ein Abschied in Würde für unser Gemeinwesen bedeutet.“

 

 Dr. Axel Wehmeier

Mitglied der Deutschen Telekom AG, Leiter des strategischen Geschäftsfelds Vernetztes Gesundheitswesen zu T-Systems. Diese Aufgabe führt er seit März 2014 als Sprecher der Geschäftsführung der Deutschen Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH (DTHS) weiter.

Stellv. Vorsitzender des Stiftungsrates der Hospizstiftung Bonn 

„Mir ist das Engagement in der Hospizstiftung Bonn wichtig, um einen kleinen persönlichen Beitrag zu leisten, damit Menschen in ihrer letzten Lebensphase gut begleitet und betreut werden.

Die vielen ehrenamtlich und hauptberuflich Tätigen leisten großartige Arbeit. Sie verdienen unsere Unterstützung.“

               

Dr. Monika Wulf-Mathies

EU-Kommissarin a.D.

Schirmherrin des Hospizverein Bonn e.V., der Hospizstiftung Bonn und des Stationären Hospizes am Waldkrankenhaus

Stellv. Vorsitzende des Stiftungsrates der Hospizstiftung Bonn 

„Ich unterstütze die Hospiz-Stiftung, weil ich glaube, dass gerade eine alternde Gesellschaft dafür sorgen muss, dass Menschen in Würde sterben können. Wir dürfen Sterben und Tod nicht länger verdrängen, sondern müssen mithelfen, dass Menschen in ihrer letzten Lebensphase nicht ausgegrenzt, sondern gestützt und aufgefangen werden. Darüber hinaus geht es mir darum, die bewundernswerte Leistung der vielen ehrenamtlichen Helfer, die Sterbende auf ihrem letzten Weg begleiten, zu würdigen und für ihre schwere Arbeit angemessene Rahmenbedingungen zu schaffen."

 

© 2011 | Hospizverein Bonn e. V. | kontakt@hospizverein-bonn.de

Hospizverein Bonn e.V.
Waldstrasse 73
und
Junkerstr. 21
D-53177 Bonn

Fon (0228) 207 68 76
Fon (0228) 62 90 69 00
Fax (0228) 62 90 69 09

Ihre Spende hilft:
Sparkasse Köln-Bonn
Konto 225 35 08
BLZ 370 501 98

Neu ab 2014:
IBAN:
DE39370501980002253508
BIC: COLSDE33